Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein:
Zurück

Thema des Monats

Bienenweiden im Landkreis Harburg

Im Landkreis Harburg gibt es über 100 Hektar Bienenweiden, das entspricht der Größe von 140 Fußballfeldern. An einigen Flächen haben wir Hinweisschilder aufgestellt, so zum Beispiel in Winsen, Eckel, Lindhorst, Garstedt, Hollenstedt, Vahrendorf, und Hanstedt.


Die Bienenweide in Eckel (siehe Foto) ist 3,98 Hektar oder 39.800 m² groß. Auf dem Foto leider nicht zu erkennen ist Vielzahl an Bienen, Insekten und Schmetterlingen. Wer sich an die Fläche stellt kann hören wie es brummt und summt.


Warum sind Insekten so wichtig für uns?


Indem Insekten Blütenpollen zwischen männlichen und weiblichen Blüten übertragen, also Bestäuben, spielen sie eine entscheidende Rolle in unserem Ökosystem.

Den Pflanzen wird es auf diese Weise ermöglicht sich zu vermehren.


Zu den Bestäubern gehören unzählige Bienenarten, Schmetterlinge, Fliegen, Motten, Käfer, Wespen und sogar einige Vögel.


Für die Landwirtschaft ist die Bestäubung besonders wichtig. Dreiviertel der wichtigsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse hängen maßgeblich von der Bestäubung ab. Gäbe keine Insekten die Blüten bestäuben, gäbe es erhebliche Ernteausfälle.





Insekten können aber noch mehr. Sie regulieren die Energie- und Nährstoffflüsse im Wald indem sie Blätter und Nadeln fressen oder zum Abbau von totem Holz beitragen. Das verdaute Pflanzenmaterial gelangt in Form von Kot auf den Boden und wird von Mikroorganismen weiterverarbeitet. Nährstoffe können auf diese Weise wieder verfügbar gemacht werden.

Darüber hinaus dienen Insekten natürlich auch als Nahrung für Vögel wie Spechte, Meisen oder Spatzen. Zudem fressen Insekten andere Insektenarten, regulieren somit das Verhältnis der Arten und können dazu beitragen das massenhafte Auftreten von Schädlingsinsekten zu verhindern.

Vermutlich ist der Rückgang der Insekten auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen. Neben anderen Faktoren wie z.B. dem Klimawandel, die Lichtverschmutzung, die Landschaftsveränderung, der Verkehr, die allgemeine Umweltbelastung hat sicherlich auch die Landwirtschaft einen Anteil daran.

Zudem hat sich die landwirtschaftliche Nutzfläche durch voranschreitende Besiedlung oder Ausweitung von Gewerbegebieten insbesondere im Landkreis Harburg immer weiter verknappt.
Die Landwirte im Landkreis Harburg wurden aufgefordert etwas zu tun und sind der Aufforderung gerne nachgekommen.


Ausblick auf das nächste Thema des Monats

Wir werden spontan ein spannendes Thema finden!